News

1.Treffen – Lange mobil und sicher zu Hause 11.04.2018

1.Treffen „Lange mobil und sicher zu Hause“

11.04.2018

Das 1.Treffen hat stattgefunden. 1x im Monat wird das Projekt als Gruppe durchgeführt (siehe Bild) Projektleiter Frau Marquard (Bild Herr Neumann/Frau Marquard). Seit Februar haben wir einen neuen Mitarbeiter und Anbsprechpartner: Herr Jörg Neumann.

Unser neues Projekt: Walking Ü60 wird jetzt vorbereitet. Das könnte doch auch für Sie interessant sein?

Unsere Werbetafel mit allen Informationen hängt seit kurzem in der Hauptsparkasse. (Bild)

Vergrößerung Bild

Aufruf

Wir suchen Ehrenamtler für die Besuchsdienste in den Pflegeeinrichtungen.

Lange mobil und sicher zu Hause 10.01.2018

„Lange mobil und sicher zu Hause“

10.01.2018

Seit 2016 bereiten sich an 6 Standorten im Land Brandenburg ehrenamtlich engagierte Menschen darauf vor, mit regelmäßigen Besuchen in der Häuslichkeit, die sozialen Kontakte mit der Förderung von Bewegung zu verknüpfen und mehr Wohlbefinden und Aktivität in den Alltag unserer alten Menschen zu bringen.

Vor allem wollen wir dazu beitragen, dass jeder solange wie möglich selbstständig z hause wohnen kann.

Regional verwurzelte Träger bauen ein Netzwerk auf. Sie werden dabei unterstützt von der AOK, der Akademie 2. Lebenshälfte und dem Ministerium für Arbeit, Soziales,Gesundheit, Familie und FRaue3n des Landes Brandenburg.

Unsere diesjährige Schulung dient dem Ziel, die Gruppe in Nauen weiter auszubauen und eine arbeitsfähige Gruppe in Rathenow zu etablieren.

Am diesjährigen Kurs nehmen 19 Ehrenamtler teil, davon 7 Teilnehmer aus Rathenow.

Mit diesen 7 Teilnehmern möchten wir in der Zukunft mehrere funktionierende Gruppen in Rathenow aufbauen.

Vergrößerung Bild

News: 05.12.2017

Veranstaltungen 2018
im Generationentreff

05.12.2017

In unserem neuen Flyer finden Sie eine Übersicht zu den Veranstaltungen im nächsten Jahr. Wir laden alle herzlich ein bei Kaffee und Kuchen dabei zu sein.

Download Flyer [2.2 MB]

Weihnachtsfeier 07.12.2017

Weihnachtsfeier für Ehrenamtliche

07.12.2017

Danken kann man den Ehrenamtlichen für Ihr Engagement gar nicht oft genug. Unsere Weihnachtsfeier haben wir als Anlass genommen, um den vielen fleißigen Helfern die verdiente Wertschätzung zu zeigen. Circa 70 Ehrenamtler waren unserer Einladung gefolgt. Sie durften sich auf gesellige, abwechslungsreiche Stunden und auf das tolle weihnachtliche Buffet freuen. Das Interkulturelle Familiencafe hatte mit viel Liebe für alle Geschenke gebastelt, die von den Weihnachtsmännern Herrn Albrecht und Herrn Granzow an die staunenden Gäste überreicht wurden. Paule Zimmermann überraschte als Schneemann Erwin. Cindy und Ingsen van Knudsen zeigten in ihrer Weihnachtshow – aus Zauberei, viel Humor, Spannung und Reptilien – wie Engel und Teufel sich zur Weihnachtszeit vertragen müssen, denn Weihnachten ist doch ein Fest der Liebe und des Friedens. Im Anschluss plauschten noch alle beim Genuss der vielen Köstlichketen des Buffets über Ihre Projekte und die kommenden. Zur Verabschiedung hörten wir, wie begeistert alle von dieser schönen Weihnachtsfeier waren. Das haben sie sich auch wahrlich verdient.

Wir wünschen allen ein gesundes, glückliches und friedliches Jahr 2018.

Vergrößerung Bild

News: 22.11.2017

Karnevalsveranstaltung
im Rahmen des Generationstreffs

22.11.2017

Am 22.11. 17 fand im Wohn-und Pflegezentrum Fontanepark eine Karnevalsveranstaltung im Rahmen des Generationstreffs statt. Bei Kaffee und Kuchen stimmten sich alle Besucher und Heimbewohner auf das Programm ein. Der Rathenower Karnevalsclub begeisterte mit einem schönen Programm. Besonderer Beifall wurde den Jüngsten gezollt. Bei Schunkelmusik und mehreren " Rathenow Helau" genossen alle diesen schönen Nachmittag.

News: 30.01.2017

Zehn Jahre Lagfa Brandenburg

30.01.2017

Die Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (Lagfa) feierte Ende Januar ihr 10-jähriges Jubiläum. Bei der Festveranstaltung zum Gründungsjubiläum der Lagfa in der Staatskanzlei in Potsdam, gab es viel Anerkennung vom Brandenburger Ministerpräsidenten Dietmar Woidke: Die Lagfa habe sich als „verlässliche Partnerin der Brandenburger Ehrenamtes etabliert und bewährt“. „Das Netzwerk ist Schnittstelle, Vermittlungszentrale, Vernetzungsbüro und Beratungsstelle in Einem“. Woidke betonte: „Gute Freiwilligenagenturen sind von unschätzbarem Wert für unsere aktive Bürgergesellschaft. Sie müssen gehegt, gepflegt und gefördert werden. Das geht mit festen Stellen, denn Ehrenamt braucht Hauptamt, aber eben auch über Netzwerker und Brückenbauer. Und das ist die Lagfa mit ihrem kurzen Draht zur Koordinierungsstelle für bürgerschaftliches Engagement in der Staatskanzlei. Ohne das Knowhow der Gemeinschaft wäre die Anerkennungskultur für das Ehrenamt heute 2nicht so bunt und vielfältig.“ Während des Festaktes wurde außerdem die Freiwilligenagentur Wandlitz als 18. Mitglied der Lagfa begrüßt.

Die bagfa gratuliert herzlich!

Nähere Informationen:    www.lagfa-brandenburg.de